Gashausschau nach TRGI 2008

Zur Erhöhung der Sicherheit, bei der Gasversorgung, ist jeder Hauseigentümer verpflichtet, die Gasleitung im Haus zu überprüfen bzw. überprüfen zu lassen.

 

Die Gashausschau, ist eine jährliche Sichtkontrolle, aller frei verlegter Erdgasleitungen, sowie Absperreinrichtungen am Hausanschluss und am Gaszähler.

Nach TRGI ( Technische Regeln für die Gasinstallation ) liegt die Verantwortung ( ab der Hauptabsperreinrichtung ) bei dem Hauseigentümer. Dieser ist für den ordungsgemäßen Betrieb und Instandhaltung der Hausanlage verantwortlich.

​Auch wenn die Anlage ganz oder teilweise vermietet ist, bleibt der Hauseigentümer verantwortlich.

 

Wir kontrollieren, gegen einen geringen Kostenaufwand von 19,64€* je Erdgasleitung, alle frei verlegten Erdgasleitungen auf einen einwandfreien Zustand und die Dichtigkeit, Absperreinrichtigungen am Hausanschluss und am Zähler auf freie Zugänglichkeit, Leitungsöffnungen auf vorschriftsmäßige Verwahrung, und die Be- und Entlüftung bei nachträglicher Verkleidung frei verlegter Innenleitungen.



*der angegebene Preis gilt nur bei gleichzeitigen durchzuführenden Abgaswegeüberprüfungen und/oder BimSchV-Messung, incl. 19% MwSt

 

 

 

 

Ihr Vorteil durch unsere Kontrolle:
 

  • Höhere Sicherheit für Sie und ihre Mieter
  • Früherkennung von Schäden
  • Vermeidung hoher Reperaturen und Folgekosten
  • Technische Expertise ( Prüfprotokoll )
  • Sofortmeldung erkannter Mängel im Rahmen der Gashausschau
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Copyright Schornsteinfegermeister Oliver Seifert - Kaminfeger, Gebäude-Energieberater, Energieausweis, Kamine 2019